Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebe Feriengäste,

wir freuen uns, dass Sie bei uns einen Teil Ihrer schönsten Jahreszeit verbringen werden, Ihren Urlaub. Damit Sie sich wohl fühlen, haben wir versucht, unsere Wohnung mit allen Annehmlichkeiten auszustatten. Daneben möchten wir Ihnen im folgenden zahlreiche Tipps geben. Hier finden Sie Anregungen für Ausflüge ebenso wie Notfallnummern. Wir hoffen, dass Sie sich gut erholen.

In diesem Sinne verbleiben wir mit herzlichen Grüßen

Ihre Familie Eschenburg

(Das Gäste-ABC liegt in der Ferienwohnung aus.)


A...

Arzt und Apotheke finden Sie ganz in Ihrer Nähe. Eine Allgemeinmedizinerin hat ihre Praxis genau gegenüber von Ihrer Ferienwohnung, weitere finden Sie am Kirchenplatz. Dort befindet sich auch eine Apotheke. Die nächstgelegene Zahnarztpraxis befindet sich in der Fritz-Reuter-Straße 35 (Dr. Karolin Kleist, Tel. 0381-5190310).

Für Notfälle: Notfallpraxis, Ärztehaus Rigaer Straße 21 (Lütten-Klein), Tel. 01805 / 868222-456 bis 24.00 Uhr;Notfallpraxis, Ärztehaus Paulstraße 48 (Innenstadt), Tel. 01805 / 868222-455 bis 24.00 Uhr; Leitstelle der Feuerwehr ab 24.00 Uhr, Tel: 0381 / 44 411

B...

Bootsausflüge können Sie zahlreiche unternehmen. So gibt es Hafenrundfahrten  oder Fahrten in die Rostocker Heide zur Ausflugsgaststätte Schnatermann, die ein schöner Ausgangspunkt für Wanderungen ist (Abfahrt am Alten Strom). Die „Blaue Flotte“ fährt in den Rostocker Stadthafen (Abfahrt am Neuen Strom). Daneben gibt es natürlich auch noch Ganztagesausflüge, z.B. nach Kühlungsborn. Und wer es etwas größer mag, kann auch als Fußgänger mit der Fähre vom Überseehafen nach Gedser in Dänemark hin- und zurück fahren. Hier gilt einfach: „der Weg ist das Ziel“.

 

C...

Cafés, die auch zum Frühstück einladen, vor allen Dingen aber eigene Konditorei anbieten, finden Sie in unmittelbarer Nähe der Ferienwohnung gleich zwei. Das „Röntgen“ rechts aus dem Haus in der Seestraße und das „Wegner“ links aus dem Haus in der Schulstraße.

 

D...

Möwen und ihr Geschrei gehören zu Warnemünde, wie die Ostsee, der Strand und die Sonne. Diebische Möwen sind dabei seit einigen Jahren in Warnemünde nicht selten. Halten Sie also Ihr Fischbrötchen gut fest und beachten Sie, dass das Füttern verboten ist.

 

E...

Einfälle für Regenwetter gibt es jede Menge. Das Heimatmuseum in der Alexandrinenstraße gehört dazu, das Schiffahrtsmuseum in Schmarl, die Kunsthalle, der täglich um 12.00 Uhr stattfindende Apostelumlauf in der St.Marienkirche und das Kulturhistorische Museum in Rostock. Natürlich lohnt sich ein Stadtrundgang durch die Rostocker Innenstadt oder auch ein Einkaufsbummel. In Stralsund begeistert das Ozeaneum,  von Doberan nach Kühlungsborn können Sie mit der Schmalspurbahn „Molli“ fahren. Dabei sollten Sie auch die Besichtigung des Doberaner Münsters einplanen. Ebenso ist ein Zwischenstopp in Heiligendamm zu empfehlen, dem ältesten deutschen Seebad. Aber natürlich locken auch das Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten oder das Freiluftmuseum in Klockenhagen.

 

F...

Fisch ist natürlich ein wichtiges Nahrungsmittel in Warnemünde. Sie bekommen ihn samstags und sonntags frisch oder geräuchert auf dem Fischmarkt auf der Mittelmole oder täglich bei „Min Herzing“ in der Poststraße (dort auch mit Mittagstisch) und natürlich in zahlreichen Restaurants.

 

G...

Gaststätten gibt es in Warnemünde für jeden Geschmack und Geldbeutel. Am Alten Strom, auf der Mittelmole oder auch in der Mühlenstraße finden Sie zahlreiche Restaurants. Zum Absacker danach empfiehlt sich der „Seehund“ am Alten Strom oder ein Glas Wein im gut sortierten „Gutmannsdörfer“ in der Heinrich-Heine-Straße.

 

H...

Haustiere sind nicht erlaubt – dafür haben wir uns entschieden und bitten um Verständnis. Dafür sollten Allergiker in unserer Ferienwohnung ohne Probleme zurecht kommen.

 

I...

Was das I-Tüpfelchen Ihres Urlaubs sein wird, hängt natürlich ganz von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Wird es ein entspannter Tag am Strand sein, eine Bootstour, ein gutes Essen, eine Fahrradtour oder vielleicht ein Bummel durch Rostock? Wir wünschen Ihnen, dass schöne Erinnerungen daran Sie nach Hause begleiten werden.

 

J...

Jacke wie Hose kaufen können Sie in vielen Geschäften Am Strom, in der Seestraße oder der Mühlenstraße. Aber auch eine Reinigung und Münzwäscherei ist ganz in der Nähe, in der Heinrich-Heine-Straße 13.

 

K...

Die Warnemünder Kirche lädt nicht nur zu Besichtigung und Stille ein, sondern jeden Sonntag um 10.00 Uhr zum Gottesdienst sowie zu zahlreichen Konzerten.

 

L...

Luxusliner sind in der Saison fast jeden Tag zu Gast. Manchmal sogar drei auf einmal. Lassen Sie sich dieses Spektakel am Neuen Strom nicht entgehen, insbesondere, wenn eine der Port-Partys gefeiert werden.

 

M...

Jeden Samstag findet auf dem Kirchenplatz ein Markt statt. Sie bekommen dort Obst und Gemüse, Käse u.v.m. zu kaufen. Achtung! Auf das eingeschränkte Parken achten!

 

N...

Das Nachtleben in Warnemünde wird im Sommer durch zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen bestimmt. Daneben finden Sie ganzjährig im Kurhaus ein Casino, die Skybar und eine Discothek im „Hotel Neptun“. Hinzu kommen zahlreiche Kneipen.


O...

Originale finden Sie in Warnemünde natürlich auch. So kann Ihnen Mariken so einiges erzählen und zum Niegen Ümgang, der alljährlich zu Beginn der Warnemünder Segelwoche am ersten Sonntag im Juli stattfindet, laufen der Öllermann und sein Gefolge in historischen Kostümen durch den Ort. Und falls Sie dies nicht verfolgen können, gibt es die bronzene Nachbildung in der Alexandrinenstraße. Und auch die Leuchtturmwärter kann man getrost als Warnemünder Originale bezeichnen. Bei schönem Wetter sollten Sie den Aufstieg nicht versäumen.

 

P...

Pferdesportfreunde finden im Reiterhof Blohm einen Anlaufpunkt. Er befindet sich im Stolteraaer Weg 15 in Diedrichshagen.

 

Q...

Quallen gibt es nur selten, aber eine Warnung sollte man ernst nehmen. Die Ohrenquallen sind dabei ganz ungefährlich, die Feuerquallen hingegen hinterlassen starke Hautrötungen und Ausschläge.

 

R....

Radtouren bieten sich sowohl in West- als auch Ostrichtung an der Küste an. Richtung Osten können Sie sich z.B. die Rostocker Heide erschließen und vielleicht bis Graal-Müritz fahren. Leihen können Sie Fahrräder in der Friedrich-Franz-Straße 54, in der Parkstraße 13a (Parkhaus) oder Am Strom 59 (Hinterhaus Alexandrinenstraße) ausleihen.

 

S...

Surfen gibt es heute als traditionelles Windsurfen oder auch als Kitesurfen. Beides können Sie bei „Baltic-Windsport“ ausüben und lernen. Am Strandaufgang 12 (kurz hinter dem Hotel „Neptun“) finden Sie das Warnemünder Wassersportcenter.

 

T...

Tennisplätze finden Sie in der Parkstraße 48 (Höhe Jugendherberge). Diese können Sie auch als Gast benutzen.

 

U...

Urlaubserinnerungen und Mitbringsel finden Sie u.a. bei Kai Döttger im Laden neben dem Kurhaus. Probieren Sie vielleicht auch Sanddornprodukte, die Sie am Leuchtturm und im Bahnhof Warnemünde bekommen.

 

V...

Verkehrswege gibt es viele. In die Innenstadt Rostocks kommen Sie – wie schon beschrieben – vom Neuen Strom aus mit einem Schiff. Der kurze Weg aber ist die S-Bahn, mit der Sie in weniger als 30 Minuten in die Stadt kommen. Dazu bitte am Holbeinplatz in die Straßenbahn umsteigen. Über die S-Bahnhaltestelle Parkstraße erreichen Sie ebenso bequem den Zoo.

 

W...

W-LAN mit Paßwort – damit können Sie kostenlos mit Ihrem Laptop ins Internet. Netznamen und Paßwort benennt Ihnen unsere Agentur (sie stehen ebenso auf einem Zettel im linken Küchenschrank).

 

X...

Xanthippe hieß früher eine Warnemünder Segelyacht. Es ist nicht überliefert, ob der Eigner dabei an seine eigene Frau dachte. Aber die Schiffsnamen ein wenig zu studieren, kann allemal auch heute spaßig sein.

 

Y...

Yachthafen und Yachthafenresidenz bestimmen das Bild auf der anderen Seite der Warnowmündung. Ein Ausflug, verbunden mit einer Strandwanderung oder Fahrradtour, lohnen sich unbedingt.

 

Z...

Der Zoologische Garten in Rostock ist sehr sehenswert. Neben zahlreichen Tierrassen in attraktiven Gehegen handelt es sich um eine Anlage mit alten Baum- und Rhododendronbeständen. Traditionell ist auch die jährliche Dahlienschau, die es schon seit 1931 gibt.